Aktuelles - was gibt es neues

img-7771-2

Unser 1. Hoopersturnier

 

Am 11. September findet unser 1. Hoopersturnier auf unserem Trainingsgelände statt.

 

Adresse

Schelmenbrink 13a

32278 Kirchlengern

Wichtig

Nicht in die Straße
„Am Straßenverkehrsamt“
reinfahren – Sackgasse!

 

Als Richterin konnten wir Katrin Werdin gewinnen. Sie ist eine der Pioniere des Hoopers in Deutschland und wir freuen uns, sie mit ihren fachlichen Kenntnissen bei uns auf dem Platz begrüßen zu können.

 

Bzgl. der Coronaschutzmaßnahmen werden wir die 3G Regeln anwenden. Das heißt, ihr müsst einen der folgenden Nachweise mitbringen:

- vollständiger Impfschutz (2. Impfe > 14 Tage)

- genesen (< 6 Monate)

- negativer Schnelltest (< 24 Std.)

Für die Parcoursbegehung bringt bitte auch eine Mund-Nasen-Maske mit, da die Abstände bei der Parcoursbegehung nicht immer eingehalten werden können.

 

Für das leibliche Wohl ist ebenfalls gesorgt, so dass einem rundum schönen Turnier nichts mehr im Wege steht.


 

img-6762

Agilityturnier am 18. und 19. September 2021

 

Am 18. und 19. September richten wir unser 3. Turnier der ElseDogs e.V. auf unserem Trainingsgelände aus. Wir freuen uns auf Nicola Ladermann als Richterin und Euch als Starter.

 

Gestartet wird in den Klassen A0, A1, A2 sowie in der A3. Informationen zum genauen Ablaufplan werden die Starter vorab per Mail erhalten - ebenso Informationen zum Coronaschutz-Konzept.

 

Wir können bis zu 35 Campern die Möglichkeit zur Übernachtung anbieten. Auf einer großen, gepflegten Wiese hinter unserem Gelände könnt Ihr in gemütlicher Atmosphäre die Tage verbringen. An der nahegelegene Else ist das Baden der Hunde an zwei flachen Stellen möglich. Die Wege dorthin führen durch Wald- und Spazierwege. Wer mehr Auslauf mag oder Joggen möchte, hat ausreichend Möglichkeiten entlang der Else entweder Richtung Löhne oder Bünde sich und seinen Hund auszupowern.


 

Agility - Turnier (SV) am 27.06.2021
Richterin Martina Weß / Richteranwärter Daniel Koloswski
 

Wir freuen uns, dass wir gemeinsam mit dem Ordnungsamt unserer Gemeinde ein Konzept entwickeln konnten, um das Turnier stattfinden zu lassen. Hierfür haben wir ein Hygieneschutzkonzept entwickelt, dessen wesentliche Inhalte für Euch nachfolgend aufgeführt sind:

  • Jeder muss einen aktuellen negativen Corona-Test (< 48 Std) vorlegen, egal ob genesen oder bereits zweimal geimpft. Ohne gültigen Test gewähren wir keinen Einlass. Zur Identifizierung bitte einen Personalausweis mitbringen!
  • Auf unserer Homepage steht ein Dokument bereit, was Ihr bitte ausgefüllt mitbringt https://www.hundesportfreunde-a-d-else.de/system/content/doculink/download.php?id=728 . Dieses benötigen wir zur Dokumentation für das Ordnungsamt. Nach 4 Wochen werden wir die Dokumente vernichten, da sie lediglich zur Nachverfolgung im Fall der Fälle dienen.
  • Auf dem Gelände gilt Maskenpflicht.
    Richter, Kampfgericht und Meldestelle sind befreit
    Die Starter dürfen während des Laufes die Maske abnehmen
    Am Sitzplatz dürfen die Masken abgenommen werden
  • Ein Mindestabstand von 1,5 Metern ist einzuhalten
  • Kinder- und Jugendliche dürfen 1 Begleitperson mitbringen, ebenso Menschen mit Einschränkungen, die auf Hilfe einer weiteren Person angewiesen sind
  • Starter, die in unterschiedlichen Klassen (z.B. A1 und A3) starten dürfen ein Zelt aufbauen. Die Plätze werden Euch zugewiesen
  • Alle übrigen Starter müssen nach Beendigung Ihrer Starterklasse das Gelände verlassen.

Je nach Entwicklung der Inzidenzzahlen können ggfls. noch Lockerungen genehmigt werden, die wir Euch am Turniertag mitteilen werden. Bis dahin gelten die obenstehenden Regeln.

 

Vorläufiger Zeitplan

geteiltes Turnier aufgrund der aktuellen Corona-Schutzverordnung

  • A0 – Meldung ab 07:30 Uhr – Begehung / Start 08:00 Uhr
  • A1 – Meldung ab 08:30 Uhr – Begehung / Start 09:30 Uhr
  • A2 – Meldung ab 12:00 Uhr – Begehung / Start 13:00 Uhr
  • A3 – Meldung ab 15:45 Uhr – Begehung / Start 16:40 Uhr

Nach Beendigung der jeweiligen Starterklasse ist das Gelände zu verlassen. Startest Du in mehreren Klassen, kannst Du ein Zelt aufbauen. Die Plätze werden Dir zugewiesen


 

HundesportFreunde an der Else - neue Wege, neue Möglichkeiten
 
Liebe Freunde und follower,
besondere Zeiten erfordern Veränderungen aus unterschiedlichsten Gründen. Daher freuen wir uns, gemeinsam mit dem jüngst gegründeten Verein
ElseDogs e.V. des DVG
eine Hundesportgemeinschaft gegründet zu haben.
Ziel ist es, mit beiden Vereinen unter dem Dach der Hundesportfreunde an der Else gemeinsam
  • Unterordnung und Gruppenarbeit
  • Agility
  • Hoopers
  • Rally-O
ausüben zu können.
 
Wer uns kennt weiß, dass der Spaß an der Arbeit und der gerechte Umgang mit dem Hund im Vordergrund stehen und darüber hinaus unsere Gemeinschaft ein wesentlicher Bestandteile ist, die unsere Truppe ausmacht. Da wir uns alle bereits seit langer Zeit kennen, steht es außer Frage, dass beide Vereine (ElseDogs und SV OG Kirchlengern-Nord) zukünftig als HundesportFreunde an der Else auftreten. Wir werden alle Veranstaltungen gemeinsam meistern und uns gegenseitig im Training aber auch bei den Arbeiten am Platz unterstützen.
 
In den kommenden Wochen werden wir immer wieder neue Informationen zu unseren geplanten Veranstaltungen präsentieren. Welcher der beiden Vereine das Turnier ausrichtet, könnt Ihr dem Post entnehmen.Wir schauen positiv auf die vor uns liegende Zeit und freuen uns schon riesig, Euch auf unseren Turnieren zu sehen - drücken wir uns allesamt die Daumen, dass uns Corona nicht mehr zu lange daran hindern wird!
 
In diesem Sinne:
Bleibt gesund, nutzt die Zeit, um Euch mit Euren Hunden weiterzuentwicklen und fühlt Euch gedrückt
 
Eure HundesportFreunde an der Else

COVID-19 Schutzkonzept
Regeln für die Platznutzung

Bitte auf den Dropbox Link klicken um die Bilder zu öffnen

Theorie - Lernverhalten

Zum Abschluss nochmal etwas Theorie - Lernverhalten von Hunden

Heute war die zweite Gruppe im Vereinsheim, um sich von Sandra Spannendes zur Lerntheorie von Hunden anzuhören. Sandra ist ausgebildete perfect heelwork Trainerin und konnte den Teilnehmern viele Ideen und neue Ansätze zur Ausbildung und Erziehung der lieben Vierbeiner vermitteln.

Klassische vs operante Konditionierung, der richtige Einsatz von Primär-, Sekundär- und Tertiärverstärker sowie die Frage wie und wann lernt ein Hund waren nur ein paar der Themen. Unterstützt durch praktische und anschauliche Beispiele oder Videos (z.B. Kati in der Arbeit mit den Welpen Ace) rundeten das Seminar ab.

Wir sind froh, so versierte und top ausgebildete Trainer wie Sandra oder Kati an Bord zu haben, die sich für uns Zeit nehmen. Danke schöööön!👍

 

Vereinsmeisterschaft 2019

Am 1. Advent haben wir zum Abschluss des sehr intensiven Jahres 2019 eine interne Vereinsmeisterschaft ausgerichtet. Eingeladen waren alle Mitglieder und vereinsnahe Freunde und Bekannte, sich mit ihrem Hund den 12 Aufgaben im Parcours zu stellen. Dabei war uns wichtig, dass jeder, ob jung oder alt, teilnehmen konnte und der Spaß im Vordergrund stand. Dem Ruf folgten 24 Mensch-Hund-Teams. Die jüngste Teilnehmerin Mia ist gerade mal drei, der älteste Teilnehmer Heinrich bereits 81 Jahre alt.

 

Die Aufgaben waren z.T. aus der Unterordnung, dem Agility oder dem THS entnommen aber auch Elemente aus der Wesensbeurteilung des SV waren enthalten. Spannend war die Fahrt in der Schubkarre, die die meisten Hunde überraschender Weise toll mitgemacht haben - wenn auch z.T. mit etwas Skepsis.

 

Alle 6 teilnehmende Kinder/Jugendliche haben ihre Hunde toll vorgeführt und waren sehr fair im Umgang mit Ihnen. Es hat Spaß gemacht dem Nachwuchs zuzuschauen mit welcher Leichtigkeit und Gelassenheit sie durch den Parcours gingen. Manch Erwachsener war da doch etwas angespannter ;-) Dieses Jahr hat Jürgen mit Luna verdientermaßen die Meisterschaft gewonnen. Mensch als auch Hund haben ein ausgesprochenes Grundvertrauen in den anderen, was seinesgleichen sucht. Den zweiten Platz belegte Heike mit Tomte (unserem Tunnelputzer) und Platz Drei Jenny mit Ihrem Duke.

 

Wie es sich für uns Ostwestfalen gehört, gab es bei nasskaltem und diesigem Wetter leckere Stipgrütze mit Graubrot und Gruken. Zudem gab es zum Aufwärmen Kinderpuntsch, Kakao oder Glühwein sowie zur Abkühlung nach einem aufregenden Parcourslauf kalte Getränke.

 

Es hat allen viel Spaß gemacht und war ein sehr schöner Abschluss für das Jahr 2019. Wir freuen uns schon auf das kommende Jahr, für das wir bereits verschiedene Veranstaltungen geplant und z.T. auch schon gepostet haben. Wir halten Euch auf dem Laufenden!

 

Wir wünschen Euch und Euren Lieben eine schöne Adventszeit, ein gesegnetes und ruhiges Weihnachtsfest sowie einen traumhaften Start ins neue Jahr! Für 2020 wünschen wir Euch alles Gute, viel Erfolg bei den anstehenden Hundeaktivitäten aber vor allem Gesundheit und Zufriedenheit!

 

Euer Team von der SV OG Kirchlengern-Nord!

Wir haben geholfen bei der Deutschen Meisterschaft der Zughunde in Ströhn 16.+17.11.2019
Halloween Fun Turnier im Pfotendorf Löhne 31.10.2019

Agility Seminar mit Annika Matz 13.10.2019

Trainerausbildung Perfect Heelwork 28.09.-05.10.2019

Perfect Heelwork Seminar 30.08.-01.09.2019

Unser 1. Agility Schäferhund - Akira 26.07.2019

Völkerballturnier beim FC Rot-Weiß Kirchlengern e. V.

Bei Kati ist Herr Ace eingezogen :-)

10.03.2019

Kirchlengern mobil

Hundesportfreunde an der Else [-cartcount]