Rally-Obedience

Rally Obedience kommt aus den USA und ist eine vergleichsweise junge Hundesportart. Ihr Ziel ist die Verbindung von klassischerem Gehorsamstraining (engl. Obedience: Unterordnung) mit einer sportiven Betätigung als Rallye durch einen Parcours. Klassische Kommandos wie Sitz, Platz, Fuß etc. stehen im Zentrum des Hundetrainings und müssen perfekt funktionieren.

 

Doch jeder Hundehalter weiß, dass bloßes Üben und Ausführen von Gehorsamsaufgaben auf Dauer weder Mensch noch Hund zufriedenstellen. Daher verbindet Rally Obedience die Gehorsamsübungen mit verschiedenen Aufgaben zu einem für beide Partner spannenden Parcours, der sich an die körperliche Fitness des Teams anpasst.

Hundesportfreunde an der Else [-cartcount]